Impressum

Verantwortliche gemäß §10 Absatz 3 MDStV:

Denis Lison
Parkstraße 22 a,
52525 Heinsberg
Telefon: 02452 155 71 05
E-Mail: d.lison@kokobe-hs.de

Lebenshilfe Heinsberg e.V.
Richard-Wagner-Straße 5
52525 Heinsberg
Telefon: 02452 969-100
Telefax: 02452 969-199
E-Mail: info@lebenshilfe-heinsberg.de

Internet: http://www.lebenshilfe-heinsberg.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Klaus Meier, Vorsitzender | Jakob Lieck, stellvertretender Vorsitzender
Beisitzer: Heinz-Willi Jansen, Peter Katscher, Monika Kohnen, Jakob Winkels
Geschäftsführer: Edgar Johnen
Vereinsregister: Aachen VR 70180
USt-IdNr. DE 122 44 1993
Lebenshilfe Heinsberg e.V. – Verein für Menschen mit Behinderung


und

 

Adelheid Venghaus
Jülicher Straße 13
41836 Hückelhoven
Telefon: 02433 93999-30
Telefax: 02433 93999-39
E-Mail: a.venghaus@vianobis.de

Katharina Kasper ViaNobis GmbH
Katharina-Kasper-Straße 6
52538 Gangelt
Telefon: 02454 59-0
Telefax: 02454 59-750
E-Mail: kontakt@vianobis.de

Internet: http://www.vianobis.de

Geschäftsführer der Katharina Kasper ViaNobis GmbH:
Martin Minten
Sitz der Gesellschaft:
52538 Gangelt
Handelsregister: Aachen HRB 9277
USt-IdNr. DE 225168413
Die Katharina Kasper ViaNobis GmbH ist ein Unternehmen der DERNBACHER GRUPPE KATHARINA KASPER.

 

Datenschutzerklärung

Die von Ihnen eingegebenen Daten fallen zum Teil unter den Schutz des Bundesdatenschutzgesetzes. Dies wird von uns entsprechend berücksichtigt.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sie erklären sich mit der Absendung der Informationen an uns damit einverstanden, dass diese zu eigenen geschäftlichen Zwecken genutzt werden können, sofern Sie dieser Möglichkeit nicht widersprochen haben. Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen.

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken, findet ausdrücklich nicht statt.

Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet „Cookies". Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Hierbei handelt es sich um sog. "Session-Cookies", welche nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern:

- Microsoft Internet Explorer: Menüpunkt Extras / Internetoptionen / Sicherheit / Internet / Stufe anpassen / Cookies deaktivieren [Checkbox leeren]. Änderung bestätigen.

- Mozilla Firefox: Menüpunkt Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies nicht akzeptieren [Checkbox leeren]. Änderung bestätigen.

Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gem. § 7 Absatz 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Haftung für Links (Inhalte fremder Inhalte)

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss; für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Workshop „Inklusion macht schön“

Workshop „Inklusion macht schön“ erfolgreich durchgeführt – Eine Veranstaltung im Rahmen der Inklusionswoche 2021 der KoKoBe Kreis Heinsberg

Teilnehmerinnen und Veranstalterinnen des Workshops

Teilhabe ermöglichen
„ Das Ergebnis kann sich sehen lassen“; – darin waren sich alle Teilnehmerinnen und Veranstalterinnen einig, die Mitte September an dem Projekt „Inklusion macht schön“ im Haus der Regionen in Mönchengladbach teilnahmen. Die KoKoBe Kreis Heinsberg und das Kath. Forum griffen die Idee der Fotografin und Interaktionskünstlerin, Meike Hahnraths, auf, die in ihrem angebotenen inklusiven Projekt ein professionelles Fotoshooting durchführt. Dem Fotoshooting voraus gingen rege Gespräche über Selbst-  und Fremdwahrnehmung, innere und äußere Schönheit und das Erkennen eigener Vorzüge, trotz möglichem Handicap. Die Teilnehmerinnen mit und ohne Behinderung lernten sich einmal von einer anderen Seite kennen und eine mögliche Behinderung spielte an diesem Tag keine Rolle. Anregungen für die Teilnehmerinnen gab es in Farbauswahl der Kleidung,Schminktipps und Frisur, durch den Salon für Haar, Kunst und Kultur von Sandra Möller aus Hückelhoven. Profitipps und Impulse, um sich fotografisch in Szene zu setzen, gab es dann beim professionellen Fotoshooting durch die Projektleiterin. Zum Ende des Seminars nahm jede Teilnehmerin ein Fotobuch mit professionellen Porträtfotos und eigenen Erinnerungsnotizen mit. Die Veranstalterinnen bedanken sich bei Aktion Mensch e. V., die das Projekt finanziell gefördert und damit möglich gemacht hat. Weitere Infos zum Fotoprojekt unter www.schubladen.online

Interkulturelle Woche 2021

vom 26.9. bis 3.10.2021

interkulturelle Woche 2021

In der Zeit vom 26.09. bis 03.10.2021 findet unter dem Motto #offengeht! die diesjährige Interkulturelle Woche im Kreis Heinsberg statt. Mehr Informationen und das ausführliche Programmheft zur Interkulturellen Woche finden Sie hier: INTERKULTURELLE WOCHE 26.09. BIS 03.10.2021 – Integrationsportal Kreis Heinsberg (integrationsportal-kreis-heinsberg.de)

 

 

Inklusives Sportcamp "Ab in den Pott" für Kinder und Jugendliche

vom 3. bis 5.9.2021

Sportcamp BRSNWDer Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. (BRSNW) veranstaltet vom 03.09. bis 05.09.2021 ein Inklusives Sportcamp "Ab in den Pott" für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alter von 9 – 16 Jahren.

Die Teilnehmenden werden in der Sportschule Wedau untergebracht und es warten Schnupperangebote im Tischtennis, Leichtathletik, Badminton, Wheel Soccer und Rollstuhlbasketball. Auch beim Triathlon und im Hochseilgarten- kommt garantiert keine Langeweile auf! Man kann immer zwischen verschiedenen Sportangeboten wählen und so den neuen Lieblingssport finden. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es hier:

Inklusives Sportcamp "Ab in den Pott" vom 03.- 05. September 2021 im Sportpark Duisburg | BRSNW - Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V.

 

BVKM-Fachtag für erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung

„Wie kann die Versorgung für den Bruder, die Schwester in Zukunft aussehen?“

Spätestens, wenn die eigenen Eltern die Betreuung nicht mehr übernehmen können, sehen sich erwachsene Geschwister häufig mit dieser Frage konfrontiert.

Mit einem Fachtag vom 19. – 20.11.2021 in Köln möchte der bvkm jungen, erwachsenen Geschwistern (18-35 Jahre) eine gute Informationsbasis bieten, um vorbereitet zu sein. Mehr Informationen gibt es hier:

Fachtag für erwachsene Geschwister | Bundesverband für Körper- und mehrfachbehinderte Menschen (bvkm.de)

10 Jahre Lokaler Teilhabekreis Hückelhoven

Mühlenmarkt Wegberg 2021| Simon Jansen und Beate Junk (EUTB), in der Mitte Adelheid Venghaus (KoKoBe)10 Jahre Lokaler Teilhabekreis Hückelhoven:

Ein Stadtparcours lädt zum spielerischen Austausch und Kennenlernen ein am Samstag, den 3. Juli 2021 von 10 bis 14 Uhr

Der Artikel der Rheinischen Post als PDF >>>

Wir benutzen Cookies
HINWEIS!
Um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern, nutzen wir ausschließlich Session-Cookies. Daten Ihres Besuches werden nicht gespeichert oder weitergegeben.
Sofern Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.