Peer-Beratung

PB Logo

Beratung von Menschen mit Behinderung

für Menschen mit Behinderung

PB01Peer-Beratung

Peer ist ein englisches Wort. Es wird gesprochen „Pier“. Peer ist ein Mensch mit sehr ähnlichen Eigenschaften z.B. einem Handicap.
Peer-Beratung ist Teil der KoKoBe Kreis Heinsberg.
Die KoKoBe berät Menschen mit Behinderung,
deren Angehörige und Fachleute.

Das ist Peer-Beratung:

  • Ein Mensch mit Behinderung berät einen anderen Menschen mit Behinderung.
  • Sie haben vielleicht ähnliche Erfahrungen in ihrem Leben gemacht.
  • Sie sprechen miteinander auf Augenhöhe.

„Alles wirkliche Leben
ist Begegnung.“
Martin Buber

PB02Unsere Peer-Berater sind vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) geschult.

Professionelle Fachkräfte wissen über viele Themen gut Bescheid. Aber Fachkräfte kennen das Leben mit Behinderung im Alltag nicht persönlich.

Wir bieten an:

  • Peer-Beratung für alle Menschen mit Behinderung
  • Peer-Beratung auch in Begleitung einer Fachkraft
  • Einzel-Beratungen
  • Info-Veranstaltungen

Die Beratung kann an verschiedenen Orten stattfinden.

Die Beratung ist kostenfrei.

PB02Unser Team der Peer-Berater*innen hat Erfahrungen zum Beispiel mit :

  • Körperbehinderung
  • Sehbehinderung
  • Depression
  • Ängsten
  • Lernschwierigkeiten

Die Peer-Berater möchten Menschen mit Handicap unterstützen ihren eigenen Weg zu finden.

Sie möchten Mut machen und Vorbild sein.

Die Peer-Berater geben Anregungen und Tips.

Sie zeigen, daß ein selbstbestimmtes Leben auch mit Handicap möglich ist.

 

 

PB02

Unsere Beratungsthemen

Wohnen

  • Wie möchte ich wohnen?
  • Wer unterstützt mich bei der Planung?
  • Wie erkläre ich meinen Eltern, daß ich ausziehen möchte?

Arbeit

  • Welche Arbeit passt zu mir?
  • Wie finde ich den richtigen Arbeitsplatz für mich mit meiner Behinderung?

Freizeit

  • Wo kann ich andere Menschen treffen?
  • Wo finde ich das richtige Angebot für die Freizeit?
  • Wer bietet Freizeit für meine Interessen?

Selbstständigkeit

  • Wie kann ich selbstständiger leben?
  • Wie kann ich das lernen?
  • Wie haben andere das geschafft?

 

PB02

Kontakt zur Peer-Beratung

Für Fragen und Termine:

KoKoBe Kreis Heinsberg
Projektverantwortung:
Christina Hostenbach
Jülicher Str. 13
41836 Hückelhoven
Telefon: 02433-93999 30 und 02452–86 09 790
Email: c.hostenbach@kokobe-hs.de
www.kokobe-hs.de

Die KoKoBe Kreis Heinsberg wird umgesetzt durch den Trägerverbund
Katharina Kasper ViaNobis GmbH und Lebenshilfe Heinsberg e.V.

Peer-Beratung unter dem Dach der KoKoBe wird gefördert vom Landschaftsverband Rheinland.

LVR

>>> Faltblatt Peer-Beratung der KokoBe-Heinsberg als PDF

Neuer KoKoBe-Flyer ab sofort erhältlich

Ab sofort gibt es den neuen Flyer der KoKoBe Kreis Heinsberg mit allen aktuellen Kontaktdaten und Informationen zu den Angeboten der KoKoBe, z. B. Peer-Beratung und Sprechzeiten im Kreis Heinsberg.

Den Flyer gibt es auf der Homepage und in den Beratungsstellen in Hückelhoven und Oberbruch natürlich auch in gedruckter Form. Bei Interesse an Papier-Flyer bitte in den Beratungsstellen unter 02452 – 1557105 oder 02433 – 9399930 melden.

Hier finden Sie unser aktuelles Faltblatt ... [PDF]

Gründung des Lokalen Teilhabe-Kreises Waldfeucht am 21.6.2022

Poster Ltk Waldfreucht

Biker & Triker Festival der Begegnung

 Vom 10.-12. Juni 2022 findet in Wassenberg das 20. Biker & Triker Festival der Begegnung statt.

IMG 4189

Weiterlesen ...
Gründungstreffen des Lokalen Teilhabe-Kreises Wassenberg

Gründungstreffen des Lokalen Teilhabe-Kreises Wassenberg am 24.5.2022:

Anmeldungen sind noch möglich!

Wasssenberg

Denise Lison
Parkstraße 22a
52525 Heinsberg
Tel.: +49 (0)2452 1557105
E-Mail: d.lison@kokobe-hs.de
www.kokobe-hs.de

Christina Hostenbach
Jülicher Str. 13
41836 Hückelhoven
Tel.: +49 (0)2433 93999 30
Email:  c.hostenbach@kokobe-hs.de
www.kokobe-hs.de

Informationsabend der KoKoBe über Rechtliche Betreuung

Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe) Kreis Heinsberg für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen bietet den zweiten Informationsabend der Reihe „Ich werde 18 - was ist jetzt wichtig für mich?“ zum Thema rechtliche Betreuung in der Rurtal-Schule in Heinsberg-Oberbruch an.

Weiterlesen ...
Wir benutzen Cookies
HINWEIS!
Um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern, nutzen wir ausschließlich Session-Cookies. Daten Ihres Besuches werden nicht gespeichert oder weitergegeben.
Sofern Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.